Gebäudetechnik –  Systeme integral planen

Die Gebäudetechnik von zukunftsfähigen Häusern soll sich an deren Nutzung orientieren und möglichst als vernetztes System geplant werden. Das Buch aus der Faktor Fachbuchreihe «Nachhaltiges Bauen und Erneuern» liefert kompakte Informationen zur Wärme- und Kälteerzeugung, Wassererwärmung, Lufterneuerung, sowie zu Sonnenschutz, Gebäudeautomation und Photovoltaik.

Minergie –  Schweizer Gebäudestandards seid 1998

Die geschützte Marke Minergie® ist seit 1998 ein Qualitätslabel für nachhaltiges Bauen. Als Gebäudestandard setzt er den Komfort für die Nutzer, die Energieeffizienz sowie den Werterhalt eines Gebäudes ins Zentrum. Es wird unterschieden zwischen den Standards Minergie®, Minergie-P®, Minergie-A® sowie der Zusatzoption Minergie ECO®, bei dem auch bauökologische und gesundheitliche Aspekte mitberücksichtigt sind.

GEAK Experte | H5 Haustechnik | Gebäudeenergieausweis der Kantone

GEAK® –  Gebäudeenergieausweis der Kantone

Der schweizweit einheitliche Energieausweis GEAK® für Neubauten und Sanierungen ist seit 2009 ein offizieller Gebäudeenergieausweis der Kantone, welcher den energetischen Zustand einer Liegenschaft und bei Altbauten zusätzlich empfohlene Sanierungsvarianten aufzeigt. Der GEAK® Plus (Energieausweis inkl. umfassendem Beratungsbericht) wird in vielen Kantonen finanziell gefördert. Ausgestellt wird er nur durch zertifizierte GEAK-Experten.

EnFK –  Konferenz Kantonaler Energiefachstellen

Die Energiedirektorenkonferenz EnDK ist das Energie-Kompetenzzentrum der Kantone, vertritt deren gemeinsamen Interessen in Energiefragen und fördert und koordiniert die Zusammenarbeit unter den Kantonen. Die Konferenz Kantonaler Energiefachstellen (EnFK) behandelt fachtechnische Fragen und ist der EnDK angegliedert. Es gibt zudem regionale Konferenzen als Teil der EnFK, z.B. Regionalkonferenz Zentralschweiz.

Energieschweiz

EnergieSchweiz wurde 2001 vom Bundesrat ins Leben gerufen und unterstützt Massnahmen zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. Auf der Website findet man alle Aktivitäten des Bundesamts für Energie in den Bereichen erneuerbare Energie und Energieeffizienz. EnergieSchweiz will Menschen in unserem Land zu Energiethemen und effizientem Umgang mit Energie sensibilisieren, informieren und innovative Energieprojekte fördern.

Das Gebäudeprogramm

Mit dem Gebäudeprogramm wollen Bund und Kantone den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoss von Gebäuden reduzieren. Auf der Website kann man sich pro Kanton über Fördergelder bei energetischen Sanierungsmassnahmen informieren und erhält Informationen, um ein entsprechendes Gesuch bei der entsprechenden kantonalen Energieberatungsstelle zu beantragen.